dello Spirito del Bosco

Beiträge mit Schlagwort “hund

Neuigkeiten über die Zucht!!!

Hallo Ihr Lieben, da ich diesen Blog schon ausgereizt habe mit Bildern, musste ich auf einen neuen Blog ausweichen.
Die aktuellen Zuchtnews könnt ihr hier finden:
http://lagottoromagnolowelpen.wordpress.com

Bis Bald, Eure Denise


4 Wochen alt…

Welpen-Cam

immer noch läuft ab und an die live Cam wo ihr die Welpen direkt beobachten könnt.

Drei Könige sind vor 2014 Jahren einen kleinen Jungen besuchen gegangen… nun, hier ein paar gekrönte Häupter der Familie dello Spirito del Bosco 🙂


die ersten 3 Wochen sind um…

Welpen-Cam

immer noch läuft ab und an die live Cam wo ihr die Welpen direkt beobachten könnt.

Alle Augen geöffnet, die Öhrchen ebenso und mittlerweile läuft man quirlig rum und fängt an mit Spielchen mit den Geschwisterchen. Jetzt geht eine tolle Zeit los und die Welpen bekommen schon bald mehr Platz.


5 Tage alt …

mittlerweile nehmen alle Welpen schön zu und ich kann sie auch ohne farbige Bändchen unterscheiden 🙂 obwohl bei den braunen Welpen ein Unterscheiden nur an Kleinigkeiten festgemacht wird.

Welpen-Cam


der zweite Morgen :)

ich freue mich, dass Sofy das Ganze super überstanden hat und sich liebevoll um ihre Welpen kümmert. Sie ist eine ganz soziale Hündin und lässt sogar zu, dass die anderen Hunde sich in ihrer Nähe aufhalten… nur in die Box dürfen sie nicht 🙂

Die Welpen gedeihen super und alle haben vermutlich schon einen Lebensplatz gefunden. Wir planen jedoch noch einen Wurf fürs Frühjahr mit Frana… für all die, welche jetzt leider keinen Welpen bekommen haben.

Welpen-Cam

zwischendurch läuft immer mal wieder die Welpencam.

P1010155 P1010160 P1010174 P1010178 P1010179


Happy Birthday, herzlich Willkommen :-)

Die Welpen sind da, herzlich Willkommen ihr 8 kleinen Löckchen in der Zucht von dello Spirito del Bosco. Es sind 3 Mädchen und 5 Jungs geboren in den Farben roano und marrone, ev. ist einer der Jungs weiss mit braunem Kopf. Die Welpen sind vermutlich alle schon versprochen, jedoch möchte ich darauf hinweisen, dass in Bälde Frana läufig werden sollte und wir im Frühjahr noch einmal das Wunder der Geburt erleben dürfen.

Zwischendurch läuft die Welpencam, welche sie durch untenstehenden link ansehen können oder direkt oben auf die Seite Welpencam gehen.

Welpen-Cam

P1010062


Kurz davor…

… wir sind am zählen der Tage bis Sofy ihre Welpen bekommt. Sofy geht es hervorragend, sie hat bisher 2 kg zugenommen und der Bauchumfang ist mittlerweile bei 70 cm. Sie frisst, ist super super lieb und anschmiegsam und vor allem sehr geduldig. Sie hat auch schon ihre Wurfbox inspiziert und vermutlich weiss sie worum es geht…. Hier noch das Bild des Tages… es darf geraten werden wieviele dass es sind 🙂

Sofy hat da einiges im Bauch und bei uns werden schon bald ein paar kleine Löckchen einziehen. Freue mich sehr darauf

Sofy hat da einiges im Bauch und bei uns werden schon bald ein paar kleine Löckchen einziehen. Freue mich sehr darauf


Jippieeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

wir sind schwanger…. yeaaaaaaaaaah

Vorraussichtlicher Geburtstermin ist der 8. Dezember 2013. Hier die Fotos der Eltern und die ersten Fotos der Babys 🙂

Sofy_Ausschnitt

Sofy

P1000530 P1000531

Zen del Ginestreto

Zen del Ginestreto


darf ich vorstellen…

Diva dello Spirito del Bosco hat die Zuchtzulassung am 07. September hervorragend bestanden.

Diva_Pedigree

Diva_Formwert

Formwert Frau Leonie Bernhauser:

Gut aufgesetzte und proportionierte Hündin von sehr gutem Typ

Diva_Formwert1Diva_Formwert2

Wesenstest Frau Valentina Rüedi, Wesenrichterin:

Sehr selbständige freundliche Hündin mit grosser Freude am Spiel. Im Sozialverhalten mit Artgenossen eher zurückhaltend, wurde von Rüden bedrängt. Nasenarbeit excellent.

Gesundheitliche Aspekte: HD A – PL 0/0- JE frei – Furnishing F/F

Diva_FurnishingDiva_JEDiva_HD Diva_PL


die 8te Lebenswoche :-)

Morgen sind sie nun 8 Wochen alt. Hier noch ein paar Bilder vom Wochenende. Leider sind die Stehfotos von Furbo alle verschwommen und nicht brauchbar. Morgen ist noch Impftermin, da gibt es dann neue Bilder.

Hier noch ein Film von Forrest und die erste Trüffel:


Nun sind sie 7 Wochen alt…

Es hat sich ergeben, dass unser kleiner Fascio di Sole (Sonnenschein) wieder zu vergeben ist. Fascio hat die Farbe bianco arancio und ist ein ganz süsser, liebenswerter kleiner Welpe. Mir scheint, dass er ziemlich unproblematisch ist und sich wunderbar in jede Situation einfinden wird. Wer sich für ihn interessiert kann mich anrufen unter 076 381 81 57

Forrest wird sowieso noch bei uns bleiben bis wir wissen, wie sich alles entwickelt. Aber auch dann wird er nur an einen auserwählten Platz gehen… wir werden sehen was das Schicksal uns bringt. Ansonsten sind alle Welpen vergeben und versprochen 🙂

Ich bin ganz begeistert, denn sie entwickeln sich wirklich super gut, sind aktiv, interessiert, freundlich und eigentlich ziemlich ruhig. Super Wurf 🙂 aus einer Topverbindung.


Daumen drücken ist angesagt…

Von meiner Reise in die Provence habe ich eine kleine (oder vielleicht mehrere) Überraschung mitgebracht. Adelperga ist unser Neuzugang und wurde vom franz. Champion Eros gedeckt und danach von mir in die Schweiz importiert. Nun, in 2 Wochen wissen wir ob der Deckakt geklappt hat und wir uns auf kleine Superlöckchen freuen können.

Hier ein Foto des (hoffentlich) Papa: Eros

 

 

 

 

Die kleine Adelperga hat von mir den Rufnamen Micky erhalten und lebt sich super ein. Nach anfänglichen Zoffen mit Frana sind die beiden Mädels mittlerweile ein gutes Team. Mit dem Rest des Packs Amy, Diva, Lieseli und Grimo verträgt sie sich hervorragend. Die Geschichte von Adelperga, der kleinen Prinzessin erzähle ich euch gerne mal persönlich.

Hier noch ein paar Impressionen der kleinen Maus:

 

DSC_8733 DSC_8772 DSC_8800 DSC_8801 DSC_8802DSC_8718DSC_8732P1000770


1,2 oder 3 ……………. wir sind dabei am 19. Januar 2013

Die absolute Kultsendung, die ich selber als Jugendliche gesehen habe… *schwärm* Michael Schanze *freu* und wir waren dabei… Aber heute nicht mehr mit Michael Schanze, sondern mit dem super netten, sympathischen Elton. War begeistert von dem Mann, der wirklich absolut erdig ist.

Gruppenbild mit Elton, Marion, Denise und Beppo

Gruppenbild mit Elton, Marion, Denise und Beppo

Vom Feinschmecker- bis zum Killerpilz: Heute dreht sich im 1,2 oder 3 Studio alles um die Welt der Pilze. Moderator Elton hat aber nicht nur jede Menge Pilze, sondern auch viele spannende Fragen für seine Kandidaten gesammelt. Was macht den Grünen Knollenblätterpilz zum gefährlichsten Pilz in unseren Wäldern? Und woher stammen die weißen Flecken der Fliegenpilze? Und was haben die Beatles mit Pilzen zu tun? Antworten auf diese Fragen gibt es in der heutigen Sendung.

Der 9- jährige Matti und der gleichaltrige Hannes aus dem Harz haben einen lustigen Pilz entdeckt, den Bovist. Wenn man darauf tritt entstehen eine kleine Staubwolke und ein lustiges Geräusch. Aber warum schleudert dieser Pilz eigentlich eine Staubwolke nach oben, wenn man ihn berührt? Mal sehen, ob die 1,2 oder 3 Kandidaten die richtige Antwort wissen.

Im Studio begrüßt Elton die Pilzexperten Denise Stalder und Marion Höfert, die ihren Hund Beppo mitbringen. Beppo ist ein Trüffelhund, er hilft bei der Suche nach dem Trüffel, einem wertvollen Feinschmeckerpilz. Aber wie kann ein Hund bei der Suche nach einem Pilz helfen? Und ob Beppo den Pilz findet, der im Studio versteckt ist?

Auch Piet und Elton machen sich im Wald auf die Suche nach Pilzen. Dabei entdecken sie seltsame, aber auch bekannte Exemplare und staunen nicht schlecht über ihre Funde.

Die Kandidaten kommen aus Fremdingen in Deutschland, Virgen in Österreich und Niederrohrdorf in der Schweiz.


ein Weekend voller Erlebnisse…

10. bis 15. Oktober 2012

Mittwoch, 10. Oktober 2012, alles ist bereit, Auto gepackt und Amy zu Maja, Grimo zu Rita und Werni gebracht. Diva und Frana sind im Auto und alles ist verstaut, es kann los gehen.

Die Fahrt geht in Richtung München wo wir zusammen mit Marion und Beppo eingeladen sind an der Quizshow 1,2 oder 3 mitzuwirken. Im letzten Moment habe ich für die Requisite ein paar Pilze gesucht, aber da ich eh keine Ahnung habe… naja, Marion wird es richten hihi…

Die Fahrt geht sehr gut vonstatten und nachmittags erreichen wir um ca. 15.00 Uhr das Hotel, wo wir zur Übernachtung eingeladen wurden. Da wir noch Zeit hatten checkten wir kurz ein und machten uns auf in Richtung Bavaria Fernsehstudios in Unterföhring. Wir waren sehr aufgeregt als wir ankamen und mussten uns erst mal durchfragen. Dieser Komplex ist dermassen gross und verzweigt, dass man sich da wunderbar verirren kann. Trotzdem waren wir rechtzeitig da um die Aufzeichnung des Vortages mitzubekommen.

Wir wurden super nett empfangen und wurden gleich betreut von den netten Leuten vom ZDF, die Show war super klasse und das erste Mal konnte ich Elton live sehen, ein ganz netter Mensch. So wussten wir was am nächsten Tag auf uns zu kommt und konnten auch gleich noch unsere Pilze loswerden.

Wir assen dann im Hotel und gingen relativ früh zu Bett. Marion meldete sich noch per Sms, sie wurde vom Bahnhof abgeholt und konnte noch Aktenzeichen XY im Studio verfolgen 🙂 Ihre Lieblingssendung.

Am Morgen wurde noch gefrühstückt und dann gings ab ins Studio. Uns wurde ein Betreuer zugeteilt und wir fühlten uns alle wie Stars. Jutta war auch noch da um zuzuschauen und setzte sich gemeinsam mit Mutti in die Zuschauerränge. Es war urspannend zu sehen wie aufwändig so eine Produktion ist. Wir wurden von A – Z betreut und uns wurde auch alles gezeigt. Am Morgen haben wir dann noch etwas den Ablauf mit Beppo geübt und ihm Piet gezeigt, damit er sich nicht erschrickt. Die Zeit bis zum Aufzeichnungstermin verging so schnell. Die Aufzeichnung lief fantastisch, es musste auch nichts wiederholt werden. Beppo hat mich stolz gemacht, trotz dem Riesenlärm, der vielen Menschen, dem Getrampel und der Nervosität blieb er völlig unbeirrt cool und machte seinen Part fantastisch. Die ganze Crew war hellbegeistert von ihm… und ich erst.

Marco von der Requisite versprach die Zutaten für ein Nudelgericht, natürlich mit Trüffeln zu besorgen, sodass ich versprach dort noch Trüffelnudeln zu kochen… so kamen wir (nachdem noch eine halbe Stunde mein Fotoapparat gesucht wurde) erst um 16.00 Uhr weg in Richtung Italien.

Die Fahrt war dank Erdgasfahrzeug auch wieder spannend, da ich beim Brenner, dank abfahren von der Autobahn, zweimal bezahlen musste. In Verona haben wir uns im Euromotel eingemietet und konnten dort die Nacht verbringen. Ich persönlich habe super geschlafen und vor allem das Frühstück war super!

Morgens um 08.30 Uhr gings weiter in Richtung Borgofranco sul Po, wo wir zum Besuch des Trüffelmuseums erwartet wurden. Dies war ein tolles Erlebnis, denn wir wurden dort super betreut und haben eine Extraführung bekommen. Das Museum ist sehr modern, aber ansprechend gestaltet. Vielen Dank an die Leute vom Museum.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danach gings auf in Richtung Imola, wo wir dann nachmittags gleich erst mal Ermanno besuchen gingen. Er hatte eine ganz entzückende kleine Hündin da, mit der er dann am Samstag auch die Cuccioli Klasse gewann, Complimenti 🙂 Auch die Welpen waren süss und vor allem vom Charakter her sehr freudig, neugierig und aufgestellt, wirkliche ZEN Welpen. Zen vererbt schon ganz tolle Werte!

13.10.2012

Ein fantastischer Tag und doch auch  mit vielen Erlebnissen, gute, aber auch etwas fragwürdige. Ich habe mich bei Ermanno zur Verfügung gestellt um bei der Registrierung zu helfen. So ging es für die Ausländer einfacher und Ermanno konnte sich auf die Italienischen Teilnehmer konzentrieren. Das hat eigentlich ganz gut geklappt 🙂

Es waren doch knapp 200 Lagotti zur Show gemeldet, eine Wahnsinnszahl… und vor allem eine grosse Herausforderung für die Organisatoren, aber natürlich auch für die beiden Spezialrichter Gilberto Grandi und Giovianni Morsiani.

Die Bilder sprechen eigene Worte über die Ausstellung:

Süss waren die Hasen und Hühner, die sich in den Büschen aufhielten, grad 5 m neben uns und anscheinend wirklich keine Angst vor Hunden hatten. Schrecklich waren Vorfälle mit Wespen. Schon früh am Morgen wurde ein Italiener und sein Hund öfter gestochen und mussten zum Arzt. Eine Teilnehmerin stellte ihr Wohnmobil neben das Nest und rammte einen Stock in das Bodenloch in der Meinung, dass so der Ausgang für die Wespen verstopft sei. Schlimm war, dass sie ein Gehege mit ca. 7 Wochen alten Welpen gleich neben dran stellte. Am Nachmittag waren die Wespen draussen und überfallten die Welpen. Es war schlimm, sie schrien und konnten nicht weg, haben mir unheimlich leid getan. Chrigi reagierte richtig und wollte das Gehege wegschieben, auch sie wurde mehrmals gestochen, genauso wie Marion und eine Schwedin (sie hat sogar eine Allergie). Aber das Schlimmste für mich an dem Ganzen war, dass die Besitzerin die Welpen in den Wagen tat und an die Ausstellung ging. Die Welpen hätten sterben können und das kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen :-/ Nun, glücklicherweise haben sie es alle überlebt, möchte aber nicht wissen wie sich das Trauma auf ihr späteres Leben auswirkt.

Die Ausstellungsresultate unserer Hunde waren recht gut.

Frana hat leider nur ein sehr gut gemacht, ihre Locken sind halt einfach nicht mehr da, aber schlimm ist das für mich nicht, denn sie war einfach super, ruhig, gelassen, hat mitgemacht und sich schön hingestellt.

Diva hat in der Juniorklasse ein vielversprechend gemacht und war unter den letzten 7 Ihrer Klasse in der Auswahl.

Beppo hat ein vorzüglich erhalten und war auch in dieser extrem starken KLasse von 28 Hunden unter den letzten 7, er ist wunderbar gelaufen und hat sich toll gezeigt, ein Pfundskerl!

Am Abend gabs Grande Fiesta mit dem Team Colli Irpini, so wie in den letzten beiden Jahren, jessas, da war was los und ich glaub von unserer Gruppe war ich die Einzige, die am Sonntag nicht gelitten hat *gröhl*

Sonntag zur Trüffelsuchprüfung… Die lief bei  mir nicht so gut, denn Frana wollte einfach nur Stöckchen spielen. Nun, ich freue mich bei Frana über so viele Dinge, die sie mir schenkt, dass ich dann einfach abgebrochen habe und beim Zurücklaufen mit ihr spielte 🙂 Dabei verlor ich die Leine und musste zwischen Pferden, Hunden, Menschen, freien Hühnern und allerlei ohne Leine durchlaufen und war stolz wie Pfau, dass Frana schön immer bei mir blieb und abrufbar war… so war ich sowieso ein Gewinner. Wir alle hatten keine nennenswerte Resultate… NUR… Amira hat uns rausgerissen, denn sie hat in der offenen Klasse den 3. Rang gemacht BRAVO!!!

Ach war das einfach schön 🙂


5 Wochen alt

… heute sind die kleinen Mäuse 5 Wochen alt 🙂 

 


4 Wochen alt…

… wir haben soviel Besuch, dass ich mit den Wochenrückblicken etwas zurück bin… hier die vierte Woche in Bild und Film 🙂


1 Woche alt sind sie heute

Nun ist es genau eine Woche her, als wir erschöpft und total überglücklich zurück lehnen konnten. Der Blick immer wieder in die Wurfkiste gewandert und die beiden Denise’s gönnten sich ein Glas auf die süssen, hübschen Babys. Ich freue mich jetzt total auf die nächste Woche, wenn die Äuglein und Öhrchen langsam auf gehen.

… und dann noch eine Auswahl von Bildern dieser Woche:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Lagotto Romagnolo & Trüffel

von Denise Stalder und Angelo Pellegrini

das erste deutsche Lagottobuch

Nun geht es nicht mehr lange, bis das erste in Deutsch geschriebene Lagottobuch da ist. Wir sind nun endgültig fertig mit der Lektoratarbeit und der Gestaltung, sodass ich hier schon einmal das Cover vorstellen kann.
Das Buch müsste ca. Ende Oktober fertig gedruckt sein und wir planen im November eine Buchvernissage im Restaurant Tizio in Freiburg i.Breisgau.